Bevor wir wirklich anfangen...

Die erste Voraussetzung für meine Hypnosetherapie ist der Behandlungsvertrag, den ich Ihnen nach unserer telefonischen Terminvereinbarung per Post zuschicke.

Bitte lesen Sie ihn sich wirklich gründlich durch, bevor Sie ihn mir unterschrieben zurückschicken. Denn erst nachdem ich ihn mit Ihrer Unterschrift zurückbekommen habe, betrachte ich unseren Hypnose-Termin, ob nun bei Ihnen zu Hause oder am Telefon oder per Skype, als verbindlich. 

Außerdem bekommen Sie zusammen mit diesem Behandlungsvertrag auch noch einen Fragebogen, den Sie am besten in einer ruhigen Stunde durchgehen und beantworten und bei Ihrer ersten Sitzung griffbereit haben. Das spart uns eine Menge Zeit, denn wir können dann gleich nach meiner Ankunft (oder meinem Anruf) bei Ihnen mit dem Beratungsgespräch beginnen.

 

Hauptsache, Sie fühlen sich wohl

Pünktlich zur ausgemachten Zeit komme ich entweder zu Ihnen nach Hause, oder ich rufe bei Ihnen an.

Auf jeden Fall sollten Sie während der Hypnose irgendwo sitzen, wo Sie es sich wirklich bequem machen und vollkommen entspannen können: Vermutlich also in Ihrem Lieblingssessel oder Ihrer herrlich kuscheligen Sofaecke.

Es empfiehlt sich auch,eine warme Decke zur Hand zu haben, denn manche Klienten bekommen in der Trance kalte Hände und Füße. Mindestens ebenso wichtig ist: Wir müssen ungestört sein. Und das gilt absolut! Denn

  • wenn Ihre Kinder nebenan weinen,
  • wenn Ihr Hund an der Tür kratzt,
  •      wenn Ihr Ehepartner in der Küche mit dem Geschirr klappert – oder
  • wenn immer wieder ratsuchende Arbeitskollegen ins Zimmer platzen, 

dann werden Sie sich kaum angemessen konzentrieren können! 

Also bringen Sie bitte für die Zeit, in der ich bei Ihnen bin (oder die wir für Ihre telefonische Hypnosesitzung eingeplant haben), alle Ihre Angehörigen einschließlich Ihrer Haustiere woanders unter... Na gut, Fische, Wüstenspringmäuse, Wellensittich und Schildkröte dürfen bleiben – sofern sie versprechen, sich mucksmäuschenstill zu verhalten! 

 

Sie sind der Mittelpunkt Ihrer Welt!

Sie selbst entscheiden darüber, was Sie wirklich wollen; und zwar, ohne sich ständig dadurch verwirren zu lassen, was andere Leute – Ihre Familie, Ihr Chef, Ihre Freunde oder Kollegen – dann von Ihnen halten könnten.

Denn vielleicht haben ja gerade Ihre Nächsten und Liebsten ein massives Interesse daran, dass alles beim Alten bleibt: „Wieso denn, Schatz? Es ist doch gut so, wie es immer war...!“ Der wichtigste Mensch in Ihrem Leben sind allerdings Sie selber. Das hat nichts mit Egoismus zu tun! Es bedeutet vielmehr: Nur wenn Sie mit sich selbst im Reinen sind, fällt es Ihnen leicht, auch für Ihre Familie, Ihre Freunde, Ihre Verwandten und Bekannten Gutes zu bewirken... 

Erst nachdem wir uns im Beratungsgespräch auf Ihre Ziele geeinigt haben, kommt die eigentliche Hypnose an die Reihe.

 

Meine Zeit gehört ganz Ihnen

Rechnen Sie bitte von vornherein damit, dass gerade die erste Sitzung oft eher zwei Stunden als die eigentlich vorgesehenen 90 Minuten dauert. Und nein, natürlich berechne ich Ihnen dafür keine „Überziehungsgebühr“. 

Ich finde es nämlich überaus wichtig, dass wir ohne Zeitdruck miteinander arbeiten können. Zeitdruck bedeutet ja nichts anderes als (negativen!) Stress. Und Stress ist nun mal das absolute Gegenteil der inneren Ruhe und wohligen Entspannung, die die unabdingbaren Voraussetzungen für Ihre Trance sind... 

 

Auf jeden Fall freue mich auf Ihren Anruf.

Handy: 0177 - 7542192 

Festnetz: 05375 - 982590

Wenn Sie mutig auf meinen Anrufbeantworter sprechen, rufe ich Sie so bald wie möglich zurück.  

 

Zurück:

Gehirnwäsche?

 

Weiterlesen:
Suggestionen