Ihre Wünsche? Meine Suggestionen!

Um auf sanften Alpha-Wellen sacht in eine wohltuende Trance  hinüber zu gleiten (eine echte Tieftrance wäre nur dann erforderlich, wenn Sie den Ehrgeiz hätten, eine Operation oder eine Geburt ohne Betäubung hinter sich zu bringen!), lehnen Sie sich bequem in Ihrem Sessel zurück, atmen ruhig in Ihrem eigenen Rhythmus durch die Nase ein und aus, entspannen sich mehr und mehr und hören mir einfach nur zu. Vielleicht schauen Sie zunächst auf einen Punkt oben an der Wand, oder auf ein Pendel, oder in eine flackernde Kerzenflamme. Das hilft Ihnen dabei, wirklich zur Ruhe zu kommen, und fühlt sich außerdem auch noch sehr, sehr angenehm an.

  

Bald dürfen Sie die Augen schließen...

Früher oder später, nämlich genau dann, wenn Ihnen danach zumute ist, schließen Sie Ihre Augen; doch nur die „äußeren Augen”, sozusagen. Denn nachdem Ihre Lider aufeinander ruhen, fällt es Ihnen leichter, mit Ihren inneren Augen” alles vor sich zu sehen, was ich Ihnen erzähle, ja, es außerdem sogar noch zu hören, zu riechen, zu schmecken und zu fühlen. Mühelos steigen, nein, schweben Sie dann aus dem großen Dachgarten Ihres Alltagsbewusstseins immer tiefer und tiefer hinab in das wundervolle weite Land Ihres Unterbewusstseins

Diesen Einstieg in die hypnotische Trance nennt man übrigens Induktion. Übrigens: Obwohl das griechische Wort „ὕπνος (sprich: hýpnos) auf Deutsch Schlaf bedeutet, schlafen Sie währenddessen keineswegs. 

Im Gegenteil, Sie sind hellwach, hoch konzentriert und somit ganz besonders aufnahmefähig.  Nur Ihr Alltagsbewusstsein (Sie wissen schon: der pedantische Wachsoldat!) und Ihr berüchtigter „innerer Kritiker” nehmen sich währenddessen eine wohlverdiente Auszeit.

  

... und mir einfach nur zuhören

Weil Ihr Unterbewusstsein sich vertrauensvoll auf meine Worte einlässt, ist es natürlich auch damit einverstanden, hilfreiche Gedankenverbindungen für eine bessere, gesündere, glücklichere Zukunft zu erschaffen und gangbare Wege dorthin zu bahnen. So können wir negative Denkmuster und schädliche Gewohnheiten mit Hilfe bestimmter Suggestionen löschen und sie gleichzeitig durch Gedanken und Empfindungen ersetzen, die Ihren Wünschen zugute kommen. Ja, tatsächlich saugt Ihr Unterbewusstsein meine Worte wie ein Schwamm auf und macht sich meine Suggestionen voll und ganz zu eigen. Zumal, nachdem wir dafür mittels einer unauffälligen Geste einen Anker gesetzt haben. Selbst wenn Sie sich später, im bewussten Alltagsleben, vielleicht gar nicht mehr daran erinnern...

Die Rückkehr aus der Trance ist übrigens ebenso einfach wie die Induktion: Schon nach wenigen Augenblicken sind Sie wieder voll da, fühlen sich frisch und munter  und sind bereit für den Start in Ihr glückliches neues Leben.

 

Das Gleichnis von der Dunkelkammer

Vielleicht fragen Sie sich nun, wieso, wenn doch die Hypnose so wirksam ist, nicht eine einzige Sitzung ausreicht.

Der Grund dafür ist so ähnlich wie bei der Fotografie vor Erfindung der Digitalkameras: Damals hantierte der Fotograf im Rotlicht der Dunkelkammer mit zweierlei Chemikalien. Zwar erschien das Bild auf dem beschichteten Papier schon in der Entwickler-Flüssigkeit. Doch anschließend musste er es unbedingt in die Schale mit der Fixier-Lösung legen, sonst verblasste es bald wieder und verschwand schließlich ganz...

So könnte auch die Wirkung der ersten Hypnosesitzung nachlassen, wenn sie die einzige bliebe. Auf die zweite Sitzung zu verzichten wäre also falsche Sparsamkeit; ganz besonders gilt das für die Nichtraucherhypnose, die ich deswegen grundsätzlich nur als Komplettpaket mit zwei (oder bei Bedarf auch drei) Sitzungen anbiete.

Kurzum: Am besten betrachten Sie unsere erste Sitzung als Entwicklung Ihres neuartigen Lebensgefühls – und unsere zweite als den Termin der Fixierung, die Ihr neues Verhalten so verstärkt und vertieft, dass es Ihnen tatsächlich für immer erhalten bleibt. An Ihrem Bericht darüber, wie es Ihnen in der Zwischenzeit ergangen ist, erkenne ich genau, wo gegebenenfalls noch Nachbesserungen erforderlich sind. 

Und weil Ihnen Entspannung und Trance von Mal zu Mal leichter fallen, wirkt Ihre zweite (und erst recht jede weitere) Sitzung mindestens doppelt so stark wie die vorausgegangene...  

Sind Sie interessiert? Dann dürfen Sie sich gern ganz unverbindlich bei mir melden. 

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Handy: 0177 - 7542192 

Festnetz: 05375 - 982590  

Wenn Sie mutig auf meinen Anrufbeantworter sprechen, rufe ich Sie so bald wie möglich zurück.

 

Zurück:

Vorbereitungen

Weiterlesen:

 Mein Honorar