Endlich für immer Nichtraucher!

Stellen Sie sich doch einfach mal vor, wie selbstbewusst Sie demnächst sagen werden: „Nein danke, ich bin Nichtraucher“, wenn Ihnen jemand eine Zigarette anbietet. Ist das nicht ein tolles Gefühl? Und wo Sie nun schon dabei sind: Überschlagen Sie doch bloß mal in Gedanken, wie viel Geld Sie künftig für etwas Schönes beiseite legen könnten, anstatt es buchstäblich zu verbrennen! Und wie viel unbeschwerte Lebenszeit Sie dadurch zusätzlich gewinnen. Je nach Alter können Sie Ihre Lebenserwartung um volle zehn Jahre steigern! Ganz zu schweigen davon, wie viel wohler, wacher und tatkräftiger Sie sich mit jedem neuen Tag fühlen werden...

Ja, auch Sie können von heute auf morgen, ohne Stress, ohne Gewichtszunahme, ohne Rückfälle für immer Nichtraucher werden. Lassen Sie sich doch in der Hypnose einfach von Ihrem eigenen Unterbewusstsein dabei helfen,           

  • alte Gewohnheiten abzulegen, sich neue anzueignen und 
  • sich dabei von Tag zu Tag gesünder und wohler in Ihrer Haut zu fühlen,
  • sich an der herrlich frischen, sauberen Atemluft in Ihrer Lunge zu freuen, 
  • schwungvoll in ein gesundes, wohlriechendes neues Leben zu starten,
  • mehr und mehr Energie und Tatkraft zurück zu gewinnen – und...
  • ja, wie gesagt: obendrein auch noch eine Menge Geld dabei zu sparen!

Aber ist Rauchen denn keine Sucht...?

„Rauchen kann sehr schnell abhängig machen!“ Das haben Sie sicher schon auf etlichen Zigarettenschachteln gelesen. Tatsächlich ist Nikotin ist ja ein starkes Gift, ebenso wie viele weitere Chemikalien in den Zigaretten: Blausäure, Benzol, Formaldehyd, Teer, Pestizide (solche, die zwar für Nahrungsmittel, nicht jedoch für „Rauchwaren“, sprich: Tabak, streng verboten sind!) und vor allem Kohlenmonoxyd. Doch wohlgemerkt: Kein einziges dieser Gifte macht süchtig! Mehr noch: keins davon (und übrigens auch keiner der rund 300 weiteren schädlichen Bestandteile des Zigarettenrauchs) belebt oder beruhigt. Das in höherer Dosis lebensgefährliche Kohlenmonoxyd (vielleicht erinnern Sie sich an die eine oder andere traurige Zeitungsmeldung über ganze Familien, denen dieses tödliche Gas aus einem schlecht ziehenden Ofen zum Verhängnis geworden ist?) sorgt allerdings in geringerer Menge für eine gewisse Nervenbetäubung, die der nervöse Raucher irrtümlich als „Beruhigung“ empfindet... 

Falls Sie bislang beim Rauchen eine wohltuende Wirkung an sich festgestellt zu haben glauben, zeigt das vor allem Ihre Empfänglichkeit für Suggestionen, in diesem Falle speziell für die der Zigarettenwerbung; und genau wegen dieser Empfänglichkeit, liebe Raucher, ist die Hypnose eine äußerst wirkungsvolle Methode der Rauchentwöhnung.

Kurzum: die sogenannte Nikotinsucht ist gar keine, sondern „nur“ eine überaus hartnäckige Gewohnheit, die Ihr Unterbewusstsein ganz fest mit bestimmten Momenten in Ihrem Tageslauf verknüpft hat.

Der Beweis dafür: Keineswegs stehen Sie nachts auf und zünden sich mit zitternden Händen eine Zigarette an, um Ihren gegen 2 Uhr früh stark abgesunkenen Nikotinpegel im Blut wieder „auf normal“ zu bringen, wie das bei einer echten Sucht ja der Fall wäre. Oder?

Deswegen sind übrigens auch Nikotinpflaster und Nikotinkaugummis so überflüssig wie eine Dauerwelle für die Glatze.

Also: Aus bloßer Gewohnheit riskieren Sie Lungenkrebs, Raucherbein und Herzinfarkt. Mal ehrlich: Ist es Ihnen das wert? Wenn Sie jetzt spontan „Nein!“ rufen, kann Ihnen meine Nichtraucherhypnose weiterhelfen.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Handy: 0177 - 7542192 

Festnetz: 05375 - 982590

Wenn Sie mutig auf meine Handy-Mailbox sprechen, rufe ich Sie so bald wie möglich zurück.

  

Zurück:

Angstfreiheit

Weiterlesen:

Wunschfigur